10.01.2010

Glatteisunfall auf der B61 bei Uchte

 

Uchte. Eine verletzte Personen forderte am Sonntag Nachmittag gegen 15.50 Uhr ein Unfall auf der Bundesstraße 61 zwischen Uchte und Rauher Busch. Ein 45 jähriger Mann aus Minden wollte aus Fahrtrichtung Uchte kommend, mit seinem Suzuki Swift auf gerader Strecke einen 56jährigen Mann aus Warmsen mit seiner Beifahrerin überholen. Dabei kam der Mindener nach Angaben der Polizei vor dem Einscheren ins Schleudern und prallte gegen den überholten Opel Astra. Beide Fahrzeuge rutschten auf der teilweise glatten Straße nach rechts in den Straßenseitenraum und prallten dann gegen einen Straßenbaum. Da der Mindener sich nicht selbst aus seinem zerstörten Kleinwagen retten konnte, wurden die Feuerwehren Uchte, Darlaten, Lohhof und Warmsen alarmiert. Die Uchter Wehr befreite den Verletzten rasch aus seinem Fahrzeug und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst aus Warmsen erfolgte die Einlieferung in das Krankenhaus nach Stolzenau.

Die Feuerwehr übernahm während der rund einstündigen halbseitigen Straßensperrung die Verkehrssicherung zur Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge.

Text & Foto: Martin Möhring, KPW - Nienburg - Süd