Die Einsatzkräfte suchen die letzten Brandnester hinter der Garage in Uchte

 

Fotos & Text: Martin Möhring,
Kreispressewart Nienburg/Süd

01.09.2013

Garagenbrand am Mühlenberg

Uchte. Zu einem Gebäudebrand in Uchte in der Straße „Am Mühlenberg“ alarmierte die Leitstelle in Schaumburg am Sonntag um 11:16 Uhr die Feuerwehren aus Uchte, Lohhof, Hoysinghausen und Höfen. In Brand geraten waren dort verschiedene Materialien, die hinter einer Garage gelagert waren. Dazu gehörte neben Holz und Reifen auch eine Gasflasche.
Die 60 angerückten Einsatzkräfte setzten umgehend unter schweren Atemschutz zwei C-Rohre von innen und außen gegen das Feuer ein. Der Löschwassereinsatz zeigte schnellen Erfolg, zumal ein Nachbar mit vier Feuerlöschern vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Brandausbreitung eingedämmt hatte. Nach wenigen Minuten war das Feuer unter Kontrolle, es folgte noch die Suche und das Ablöschen weiterer Glutnester in der betroffenen Garage, wie auch an dem Garagenanbau des Nachbarn, der ebenfalls im Dachbereich und dem Dachüberstand beschädigt wurde. Dabei kamen neben der Wärmebildkamera auch ein Hochdrucklüfter zum Einsatz, um die Gebäude wieder rauchfrei zu bekommen. Die Wohnbereiche der beiden Häuser blieben aufgrund des schnellen Einsatzes der Feuerwehren gänzlich ohne Schaden Nach rund einer Stunde konnten auch die letzten Kräfte wieder abrücken. Zur Brandursache und Schadenhöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.